Kredit – immer erst vergleichen

frau macht kreditvergleich am laptop
Online Kredite zu verleichen ist simple und spart Geld.

Heute ist es gängiger Standard, dass Verbraucher Anschaffungen per Kredit finanzieren. Durch die Präsenz des Internets im täglichen Leben ist es möglich, dass ein Kredit aufgenommen werden kann, ohne dass man selbst in der Bank vorstellig wird.

Viele Banken, und allen voran die Direktbanken, präsentieren ihre Produkte im Netz, sodass die Verbraucher an 365 Tagen im Jahr rund um die Uhr bei einer Bank ihrer Wahl einen Ratenkredit beantragen können. Öffnungszeiten von Banken und Sitz derselben spielen keine Rolle dabei.

Worauf beim Kreditaufnehmen zu achten ist

Egal wie die Banken ihr Produkt nennen, ob es sich um einen Onlinekredit, einen Ratenkredit oder einen Sofortkredit handelt – wichtig für den Verbraucher ist, dass der Kredit möglichst günstig ist. Ausschlaggebend für einen Kreditvergleich ist dabei der effektive Jahreszins.

Das ist eine Angabe in Prozent, die unterschiedliche Kreditangebote miteinander vergleichbar macht. Um herauszufinden, welche Bank den günstigsten Ratenkredit anbietet, ist es sinnvoll einen Kreditvergleich auf einem entsprechenden Kreditvergleichsportal anzustellen.

Solche Kreditvergleiche werden kostenlos angeboten, z. B. auf Kredit-Markt.eu,  und ermöglichen dem Verbraucher, die Angebote verschiedener Banken hinsichtlich der Konditionen auf einen Blick zu vergleichen. Direkt aus dem Kreditvergleichsportal kann der favorisierte Anbieter angeklickt und der Wunschkredit beantragt werden.

Welche Voraussetzungen Kreditsuchende mitbringen müssen

Um einen Kredit zu bekommen, muss man natürlich kreditwürdig sein. Die Banken prüfen von jedem Kreditantragsteller die Bonität, indem sie seine Schufa-Auskunft einholen, die wirtschaftliche Leistungsfähigkeit ermitteln und ein Scoring-Verfahren anwenden.

Wirtschaftlich leistungsfähig ist ein Kreditantragsteller nur, wenn er ein pfändbares Einkommen aus einer Festanstellung nachweisen kann. Im Rahmen einer Haushaltsrechnung wird das frei verfügbare Einkommen berechnet, das mindestens so hoch sein sollte, dass davon die monatliche Rate gezahlt werden kann.

Wer die Voraussetzungen für eine Kreditvergabe nicht erfüllt, muss damit rechnen, dass Banken den Kreditantrag ablehnen oder andere Sicherheiten anfordern.

Kredit mit einer Bürgschaft

Wenn ein Ratenkredit aufgrund mangelnder Kreditwürdigkeit nicht bewilligt werden kann, fordern Banken in der Regel einen solventen Bürgen. Mit einer Bürgschaft kann ein Kreditantrag genehmigt werden, wenn der Bürge die entsprechende Bonität mitbringt.

Gefahr der Verschuldung

Über die Medien werden Konsumwünsche geweckt und Darlehen machen es möglich, Wünsche sofort zu erfüllen. Wer einen Ratenkredit aufnimmt, sollte jedoch immer bedenken, dass damit Einkommen aus der Zukunft verplant wird. Von daher sollte immer darauf geachtet werden, dass das Risiko, dass der Kredit nicht mehr bedient werden kann, weil man arbeitslos wird oder andere Umstände eintreten, die das Einkommen verringern, so gering wie möglich ist.

Gesamtbewertung
Wie findest Du den Beitrag?
[Total: 1 Average: 5]