Immobilienfinanzierung per Kredit

eigenheim

Fast jeder spielt einmal mit dem Gedanken, dass er eine Immobilie erwirbt. Die Gründe dafür sind unterschiedlich. Viele sehen ein Eigenheim als Verwirklichung an, andere erhoffen sich eine private Wertanlage zu haben, die – ganz egal, wie sich die Wirtschaftslage entwickelt – im Wert steigt. Doch bei der Anschaffung einer Immobilie ist Vorsicht geboten.

Vor allem in der heutigen Zeit ist der Vergleich der Finanzierungen (vorwiegend über das Internet), die einzige Möglichkeit um sicher zu sein, dass man auch tatsächlich eine günstige Immobilienfinanzierung auswählt.

Der Traum vom Eigenheim

Ein Vergleich lohnt sich mit Sicherheit. Die Vergleichsportale zeigen auf, dass sehr wohl mehrere tausend Euro pro Jahr Einsparungspotential vorhanden sind. Der Kunde hat somit die Möglichkeit, dass er ein Schnäppchen schlägt – oder besser gesagt, einen vernünftigen Kredit für den Erwerb seiner Immobilie findet.

Doch der Vergleich ist nicht so einfach, wie das viele Personen denken. Denn beim Kreditvergleich kommt es grundsätzlich darauf an, ob auch die unterschiedlichen Positionen einer genauen Gegenüberstellung unterzogen werden. Hierbei ausschlaggebend ist nicht nur die monatliche Rate oder der Zinssatz, sondern auch die Nebenkosten oder anfallenden Gebühren.

Viele Kreditnehmer lassen sich von günstigen Zinsen begeistern. Doch günstige Nominalzinsen bedeuten nicht, dass auch der Kredit günstig ist. Hohe Nebenkosten oder auch Bearbeitungsgebühren wie Kontoführungsspesen lassen den Kredit relativ schnell teuer werden. Aus diesem Grund sollte der Kreditnehmer beim Vergleich auf die endgültig zu bezahlende Kreditsumme achten. Das ist jene Summe, die nach dem Abzahlen der Raten insgesamt geleistet wurde.

Der Vergleich lohnt

Des Weiteren gibt es verschiedene Entscheidungen zu treffen: Wählt man lieber einen variablen Zinssatz oder eine fixe Verzinsung? Der Vorteil der fixen Verzinsung ist die Sicherheit, dass die Kreditrate nicht teurer wird, auch wenn der Leitzins steigen. Das bedeutet: Der Kunde weiß, wie viel er bezahlt.

Der Nachteil: Sinkt das Zinsniveau am Markt, bleibt die Rate für den Kunden trotzdem gleich. Das ist auch gleichzeitig der Vorteil beim variablen Zinssatz. Bei einem sinkenden Zinssatz sinkt die Rate – bei einem steigenden Zinssatz steigt jedoch die monatliche Rate. Ein Kreditrechner kann vorab bei Eruierung dienlich sein.

Der Finanzplan

Doch der Interessent bzw. Käufer muss nicht nur die Kreditrate bezahlen. Schlussendlich bedeutet eine Immobilie auch laufende Kosten. In der Instandhaltung oder auch Sanierung wie Renovierung gibt es immer wieder überraschende Belastungen. Aufwendungen, an die der Kreditnehmer vielleicht im Vorfeld gar nicht dachte.

Deswegen ist es wichtig, dass der Käufer auch diverse Nebenkosten kalkuliert und diese – entweder über Jahre hinweg – oder mittels einer aufgestockten Finanzierung begleicht. Denn wer seine Immobilie nicht in Schuss hält, wird über kurz oder lang einen Wertverfall feststellen.

Fakt ist: Wer sich schlussendlich für eine Finanzierung und ein Eigenheim entscheidet, benötigt nicht nur einen günstigen Kredit, sondern auch einen Finanzplan. Nur so ist man auf der sicheren Seite.

Gesamtbewertung
Wie findest Du den Beitrag?
[Total: 0 Average: 0]
 
kreditvergleich-internet
Kredit

Kreditvergleich im Internet

Für viele Kreditnehmer ist die eigene Hausbank die erste Anlaufstelle zur Aufnahme eines Ratenkredits. Begründet wird diese Bequemlichkeit immer wieder mit „alles in einer Hand“, was in heutigen Internetzeiten jedoch so gut wie keine Rolle […]

erklaer grafik
Diverses

Grundlagen der gewerblichen Industriereinigung

Im folgenden Beitrag werden interessierte Leser und Verantwortungsträger aus Industrie und produzierendem Gewerbe über die grundlegenden Gegebenheiten informiert, die bei der Reinigung von Betriebsstätten als relevant anzusehen sind. Hierbei sind diese Informationen nicht für bestimmte […]

akkutraeger
Diverses

Akkuträger – das Herz der E-Zigarette

E-Zigaretten gibt es in vielen verschiedenen Ausführungen, die sich in Leistung, Design und natürlich auch im Umfang der angebotenen Extras unterscheiden. Das „Dampfen“ ist für einige dabei zu einem Hobby geworden und somit wird selten […]