Unzählige Teen-Girls beginnen zu kreischen, wenn auch nur ihr Name fällt und durchforsten täglich das Internet und die Social Media Kanäle nach News von ihrem Idol. YouTube-Star Dagi Bee hat geschafft, wovon viele andere träumen und allein durch das Drehen von privaten Videos auf YouTube eine so hohe Bekanntheit erzielt, dass aufgrund der Größe ihrer Community Stars aus Film und Fernsehen schon mal neidisch werden können. Dabei hat Dagi Bee am Anfang nichts anderes gemacht, als über die normalen Teeny-Themen zu sprechen – und damit aber unzählige Kids begeistert.

Dagi Bee, die unter dem Namen Dagmar Nicole Ochmanczyk am 21. September 1994 in Düsseldorf geboren ist, ist heute eine gern gesehener Gast auf glamourösen Partys und konnte in einigen Filmen bereits zeigen, dass sie nicht nur in YouTube-Videos vor der Kamera glänzt. Ob sie mit diesem Erfolg wohl gerechnet hat, als sie im Oktober 2012 ihr erstes Video veröffentlichte?

Mit Mode, Beauty und Liont ins Herz der Fans

Die damals 18-jährige Dagi Bee war nicht ganz unerfahren mit YouTube, als sie ihren Kanal eröffnete und ihre schnell wachsende Community mit Themen rund um Mode, Beauty und die Liebe versorgte. Sie war vorab schon öfter in den Videos ihres damaligen Freundes und Youtube-Stars Liont zu sehen und genau diese Beziehung sorgte auch anfangs dazu, dass die Teens schnell auf ihre Videos aufmerksam wurden.

Natürlich ist der Erfolg von Dagi Bee aber nicht nur in der Beziehung zu begründen. Vielmehr verstand es die hübsche Blondine von Anfang an, ihre Fans auch richtig anzusprechen. Sie präsentierte sich als die BFF (Best Friend Forever), von der so viele jüngere Mädchen träumten und übernahm auch ein bisschen die Rolle der großen Schwester, die Schmink-Tipps gibt und sich gern mal darüber auslässt, dass Jungs teilweise richtig doof sind.

Diese Authentizität brachte ihr viel Sympathie ein und so kann sich Dagi Bee als eine der erfolgreichsten deutschen YouTuber über fast 3,5 Millionen Abonnenten in ihrem Kanal freuen. Kaum veröffentlicht sie eins ihrer zwei Videos pro Woche, zückt ihre Community auch schon das Smartphone, liked und kommentiert ihr neuestes Werk und freut sich, wieder einen Einblick in das Leben der sympathischen Düsseldorferin zu bekommen.

Dabei ist es für die Fans genauso interessant zu wissen, welches Beauty-Produkt Dagi gerade gekauft hat, wie auch einen Blick in ihren Kleiderschrank zu werfen oder sogar zu erfahren, wie Dagi Bee von ihrem Freund Eugen einen Heiratsantrag bekommen hat. Was die YouTuberin auch tut – ihre Fans sind aufmerksam mit dabei und folgen ihr nicht nur auf Youtube, sondern auch auf Twitter, Facebook, Instagram und Snapchat.

Dagi Bee damals und heute

Über vier Jahre ist Dagi Bee nun schon mit eigenem Kanal auf YouTube vertreten – und in dieser Zeit haben sich natürlich auch ihre Videos und die Themen ein bisschen verändert. Wobei, im Grundsatz bleibt die sympathische Düsseldorferin ihren Themen treu und spricht noch immer gern über Fashion, Beauty und die Liebe – aber man merkt doch, dass sie mit der Zeit ein bisschen reifer geworden ist und inzwischen ganz genau weiß, wie sie ihre Bekanntheit auch richtig einsetzen kann.

Neben den Ergebnissen ihrer Shopping-Touren bespricht Dagi Bee natürlich auch die üblichen YouTube-Girlie-Themen. Sie macht Videos mit TAGs, dreht gemeinsam mit anderen bekannten YouTubern und traut sich hier und da auch in die Comedy-Ecke. Natürlich nimmt Dagi Bee ihre Fans auch mit auf Reisen und spricht nebenbei auch gern über ihre süße Hündin Aula. Bei all dem kommt sie vor allem locker rüber und nimmt sich selbst nicht zu ernst.

Mit viel Aufmerksamkeit kommt allerdings auch viel Verantwortung, gerade wenn man vor allem Kids zwischen 12 und 17 Jahren anspricht. So berichtete Dagi Bee in Interviews davon, wie sich Eltern an sie gewendet haben und bemängelten, dass ihre Töchter sich mehr mit ihren Videos als mit der Schule beschäftigen. Das nahm Dagi dann auch gern mit auf und wies in ihren Videos darauf hin, wie wichtig Schule ist. Sie versucht also auch, positiv auf ihre Fans einzuwirken.

Mit dem Erfolg bei YouTube kamen natürlich auch die Möglichkeiten, mit dem Hobby Geld zu verdienen und Dagi Bee gehörte wohl zu ersten YouTube-Stars, die es verstanden, die sozialen Medien zu ihrem Vorteil zu nutzen – ohne sich dabei selbst zu verraten. Mit ersten Rollen in Filmen wie “Kartoffelsalat – Nicht Fragen!”, “Fack ju Göhte 2”, “Er ist wieder da” und “Bruder vor Luder” hat Dagi auch den Sprung auf die große Leinwand geschafft und auch Auftritte in Musikvideos halfen ihrer Bekanntheit noch weiter zu wachsen.

Ein Leben außerhalb von YouTube?

Dass es nicht immer einfach ist, so bekannt zu sein und praktisch jedem Einblick ins Leben zu bieten, hat Dagi Bee auch schon spüren können. So hat beispielsweise ihre Beziehung zum YouTuber Liont auch unter der Öffentlichkeit gelitten und es war nicht einfach, irgendwann auch das Ende bekannt zu geben. Auch die jetzige Beziehung mit Eugen findet wieder öffentlich statt und ständige Gerüchte über heimliche Hochzeiten, eventuelle Schwangerschaften usw. dürften auch in und wieder zu Unmut führen.

Bisher scheinen Dagi, aber auch Eugen, gut damit zurecht zu kommen, räumen aber auch ein, dass sie beispielsweise die Hochzeit nicht öffentlich feiern möchten. Angebote von TV-Sendern lagen zwar vor, aber ein Stück Privatsphäre möchten die beiden dennoch haben.

Übrigens war Dagi Bee nocher vor einiger Zeit eine gute Freundin von Bibi, das hat sich aber zwischenzeitlich geändert. Die beiden Damen halten aktuell nicht mehr viel von der jeweils anderen.