Business Angels finden

Business Angels sind private Investoren mit Vermögen im Hintergrund, die Kapital und Know-how in neu gegründete Unternehmen einbringen. In der Regel investiert ein Business Angel (BA) etwa 100.000 Euro (und mehr) in innovative Start-ups.

Engel mit Kapital und Know-how

Wortwörtlich übersetzt ist er oder sind ein Geschäftsengel oder besser ein Kapitalgeber, der ein Unternehmen in der Startphase unterstützt. Business Angels sind eine Alternative zum Joint Venture-Capital oder auch zum Kredit von der Bank. Der BA hat zudem nicht nur Geld, sondern meistens auch Fachkenntnisse zur Branche, die er in das Unternehmen einbringt.

Wer und was hinter einem Business Angel steckt

Business Angels sind vermögend und verfügen zudem über unternehmerisches Know-how. Mit ihrem Kapital, dem Know-how und dem dazugehörigen Netzwerk bringen sich die Business Angels in innovative junge Unternehmen ein. Im Gegenzug erhalten sie Anteile des Unternehmens, was sie zum Miteigentümer macht. Business Angels profitieren, weil das Unternehmen an Wert gewinnt. Jahre später lassen sich die Firmenanteile mit Gewinn verkaufen.

Business Angels sind meistens in Netzwerken organisiert.

Was ist für Business Angels wichtig?

Business Angels unterscheiden sich nach Branche und Investitionssumme. Aber grundsätzlich wichtig sind:

  • Geschäftsidee
  • Gründerteam
  • Businessplan

Sie legen Wert darauf, dass es sich um ein innovatives Unternehmenskonzept mit hervorragenden Wachstumsperspektiven handelt. Ferner ist ihnen wichtig, dass die Gründer hoch qualifiziert und motiviert sind, ein erfolgreiches Unternehmen aufzubauen.

Es muss ein gut ausgearbeiteter Businessplan vorhanden sein, der realistisch und finanzierbar ist.

Ein BA finanziert zwischen 50.000 und 1.000.000 Euro. Möglich sind auch Beträge bis zu mehreren Millionen Euro, die dann aber meistens zusammen mit anderen Business Angels investiert werden. Je nachdem, wie hoch die Investitionssumme ist, kann es sein, dass der BA in der Startphase des Unternehmens die Mehrheit besitzt.

Business Angels sind nicht für immer in das Unternehmen involviert. Typisch ist eine Beteiligung über vier bis sieben Jahre. Dann verkauft BAs ihre Anteile mit Gewinn und investiert in neue Existenzgründungen.

Einem BA ist wichtig, bereits in der Seed- oder der Start-up Phase eines Unternehmens einzusteigen. Einerseits lässt sich so früh vom Unternehmenswachstum profitieren und andererseits lässt sich von Anbeginn Einfluss auf die Entwicklung des Unternehmens nehmen.

Deutschlandweit gibt es mehr als 3000 aktive BAs, die sich gern in Netzwerken organisieren. Viele dieser Akteure sind Mitglied beim „Business Angel Netzwerk Deutschland e.V.“ (BAND). BAND stellt interessierten Existenzgründern einen One-Pager zur Verfügung, der vom Existenzgründer auszufüllen ist.

Diese eine Seite, die wichtige Informationen zum Markt, zum Produkt und zum Alleinstellungsmerkmal enthält, wird an die einzelnen Mitglieder weitergeleitet. Um den Business Angel zum Einstieg zu überzeugen, sind ein gutes Unternehmenskonzept und ein überzeugender Businessplan das A und O.

Vorteile durch Business Angels

Jungen aufstrebenden Start-ups hilft der BA finanziell und durch seine Kontakte. In der Regel ist er ein Branchenkenner mit entsprechendem Know-how und vielen Kontakten in der Wirtschaft. Der BA ist eine große Unterstützung und kann wesentlich zum Erfolg eines Unternehmens beitragen.

Aber – das Kapital gibt es nicht umsonst. Aufgrund des hohen Risikos ist der Zinssatz relativ hoch. Trotzdem ist sein Kapital oft die einzige Möglichkeit, eine Unternehmensgründung zu finanzieren. Banken halten sich in der Gründungsphase eines Unternehmens in der Regel eher bedeckt.

Gesamtbewertung
Wie findest Du den Beitrag?
[Total: 0 Average: 0]
 
baufinanzierung
Kredit

Baufinanzierung: was Sie hierüber wissen sollten

Die Zinsen bei einer Baufinanzierung sind von Bank zu Bank verschieden. Deshalb ist ein umfassender Vergleich hierbei unbedingt vonnöten. Bei Konditionen in Bezug auf die Zinsbindungsfrist lassen die meisten Banken mit sich reden. Denn je […]

p2p-kredit
Kredit

P2P-Kredite: Geld leihen von privat

Der Terminus P2P-Kredite bildet die Kurzform für Peer-to-Peer-Kredite, welche sich an die englische Bezeichnung Peer-to-Peer-Lending anlehnt. Der englische Begriff „peer“ bedeutet übersetzt „Gleichrangiger“ oder „Ebenbürtiger“. Mit dieser Wortwahl wird der Gedanke der P2P-Kredite auf den […]

schluesseldienst hamburg
Schlüsseldienst

Schlüsseldienst Hamburg

Wer nach einem Schlüsseldienst Hamburg sucht, der kompetent und günstig Türöffnungen durchführt, der ist hier richtig. Aber unser Schlüsseldienst Hamburg ist nicht der einzige Anbieter, es gibt noch zahlreiche weitere. Um sich hierüber einen Überblick […]

bohrturm
Diverses

Wie lange reicht das Erdöl noch?

Auf diese Frage gibt es viele Antworten. Um es gleich vorwegzusagen: eine absolut verbindliche Aussage darüber, wann das Erdöl tatsächlich zur Neige geht, kann jetzt noch nicht getroffen werden. Immer wieder geistern Berichte darüber, dass […]

euroscheine-in-einer-hand
Verbraucherschutz

Pfändungsschutzkonto (P-Konto)

Niemand gerät gerne in die Situation, dass sie oder er gepfändet wird. Dennoch gibt es unterschiedliche Umstände und Ereignisse im Leben, die nicht vorhersehbar sind und finanzielle Schwierigkeiten mit sich bringen. Doch was nicht alle […]

backlinks
SEO

Backlinks – worauf es dabei ankommt

Suchmaschinen messen die Qualität einer Webpräsenz unter anderem anhand externer Links, die einen Verweis auf jene schaffen – die sogenannten Backlinks. Google, Bing und Co. deuten Backlinks als Empfehlungen, die anzeigen, dass es sich um […]