Die richtige Bank finden

sparschwein-in-rosa

Um am geregelten Leben teilzuhaben, ist es so gut wie unmöglich, ohne ein Girokonto auszukommen. Doch welche Bank ist für Sie persönlich am besten geeignet? Mit diesen Tipps sollten auch Sie Ihre ideal auf Sie zugeschnittene Bank finden.

Direktbank vs. Filialbank

Grundsätzlich gilt es, sich zwischen einer reinen Onlinebank (auch Direktbank) und einer Bank mit Filialnetz zu entscheiden. Direktbanken sind meist günstiger in all ihren Dienstleistungen, erheben oft geringere oder gar keine Kontoführungsgebühren und bieten generell fast alle Arten von Finanzdienstleistungen bequem online an.

Sie betreiben dafür aber kein eigenes Filialnetz. Das heißt für Sie als Kunden zwar, dass Sie bares Geld sparen, den Service eines Vor-Ort-Beraters können Sie bei einer solchen Bank jedoch nicht erwarten. Wer also gerne vor Abschluss eines Finanzgeschäftes einen Berater, von Angesicht zu Angesicht, konsultiert, der sollte lieber nicht zu einer Direktbank gehen.

Angebote miteinander vergleichen

Nach der Entscheidung über die Direkt- oder die klassische Filialbank gilt es, Konditionen herauszusuchen und zu vergleichen. Dabei sollten Sie den Schwerpunkt auf die Merkmale legen, die Ihnen persönlich besonders wichtig sind. Hierzu zählt etwa die Höhe der Kontoführungsgebühren, aber auch andere Merkmale wie die Guthabenverzinsung spielen eine Rolle.

Oftmals gibt es auch die Möglichkeit, zusätzlich zum Girokonto ein praktisches Tagesgeldkonto zu eröffnen. Die Zinssätze können hier ebenfalls von Bank zu Bank variieren. Ein hoch verzinstes Tagesgeldkonto kann für Sparer, die besonders auch mal kurzfristig etwas Geld zur Seite legen möchten, sehr attraktiv sein.

Achten Sie hier auch auf die Verzinsung. Grundsätzlich gilt: Je kürzer die Intervalle zwischen den einzelnen Gutschriften der Zinsen, desto besser. Verzinsung pro Quartal ist dank Zinseszinseffekt besser als jährliche Verzinsung und monatliche Verzinsung ist noch einmal kundenfreundlicher.

Neben dem Tagesgeldkonto sind natürlich auch andere Anlagemöglichkeiten in Betracht zu ziehen. Andere kurzfristige Anlagemöglichkeiten oder Festgeldzinssätze sollten Sie ebenfalls miteinander vergleichen, bevor Sie Kunde einer Bank werden. Dies gilt natürlich nicht nur für Anlagemöglichkeiten, sondern auch für Kredit. Wer sein Konto öfters überzieht (Achtung vor Überschuldung), sollte insbesondere nach günstigen Zinsen für einen Dispositionskredit Ausschau halten.

Bitte beachten Sie, dass Deutsche Banken gegenwärtig (Stand 11/21) praktisch keine Zinsen mehr auf Tages- oder Festgeld bezahlen.

Generell gilt dennoch bei allen Banken: Lassen Sie sich nicht allzu sehr von Angeboten für Neukunden locken. Oft sind diese auf den ersten Blick sehr attraktiv (beispielsweise ein Startguthaben auf Girokonten oder eine kostenlose Kreditkarte), bei näherem Hinsehen jedoch verlieren diese Produkte meist schnell ihren Reiz. Oft sind diese zeitlich begrenzt und verlieren ihre Attraktivität nach dem Ablauf der Frist. Wägen Sie daher vor dem Abschluss eines Girokontos noch einmal alle Argumente gegeneinander ab und entscheiden Sie dann.

Gesamtbewertung
Wie findest Du den Beitrag?
[Total: 0 Average: 0]
 
kleiner waffenschein
Waffen

Kleiner Waffenschein

In Deutschland gibt es zwei Waffenscheine, umgangssprachlich großer und kleiner Waffenschein, daneben die Waffenbesitzkarte. Letztere ermächtigt den Besitzer der Waffe ausschließlich zum Besitz einer Waffe, das Führen einer Waffe beinhaltet sie nicht. Waffenschein – Definition […]

geld leihen
Kredit

Geld leihen: diese Optionen sind möglich

Nicht alle Privatpersonen haben die Möglichkeit, sich genügend Geldmittel anzusparen, um ihre gewünschten Anschaffungen finanziell bestreiten zu können. Die Lösung liegt darin, sich Geld zu leihen. Als Geldgeber bieten sich sowohl klassische Kreditinstitute wie Banken […]

schluesseldienst
Schlüsseldienst

Schlüsseldienst mit Festpreisgarantie finden

1vor2.de möchte der Abzocke in der Schlüsseldienst-Branche ein Ende setzen. Verbraucher finden hier seriöse Schlüsseldienste, die einen fairen Festpreis am Telefon nennen. So können sich Ausgesperrte vor Abzockern schützen. Denn nur wenige Schlüsseldienste sagen am […]

crowdfunding
Finanzen

Crowdfunding – was ist das?

Crowdfunding ist ein Begriff aus dem englischen Wortschatz und setzt sich aus Crowd – dem Schwarm und Funding – der Finanzierung zusammen. Auf Deutsch kann man Crowdfunding als Schwarmfinanzierung bezeichnen, dieses Wort ist jedoch wenig […]