Stromanbieter wechseln – sinnvoll?

stromleitung

Im Jahr 2021 steigen bei weit mehr als 100 Energieversorgern die Preise für Strom. Für viele Verbraucher in Deutschland bedeutet dies, dass sie ab kommendem Jahr tiefer in die Tasche greifen müssen, um Strom nutzen zu können. Während der Gaspreis vielerorts sinkt, geht der Strompreis wieder in die andere Richtung.

Energiekosten sparen durch Wechsel des Stromanbieters

Die hohen Stromkosten müssen aber nicht sein. Egal, ob es nun zu einer Erhöhung des Strompreises beim eigenen Stromanbieter kommt oder dieser bereits einen hohen Preis für Strom verlangt. Mit einem Wechsel des Stromanbieters kann je nach Verbrauch und neuem Vertrag ein unterschiedlich hoher Betrag gespart werden.

Dennoch scheuen sich viele bundesdeutsche Verbraucher immer noch davor, den Energieversorger zu wechseln, um beim Strompreis sparen zu können. Sie glauben, sie werden dann plötzlich ohne Strom sein, wenn die Versorgung nicht übergangslos klappt, und/oder sie denken, der Aufwand, den Stromanbieter zu wechseln, wäre viel zu hoch.

Was im Vorfeld des Stromanbieterwechsels beachtet werden sollte

Dabei ist der Wechsel des Stromanbieters eine einfache, und inzwischen sehr unbürokratische Sache. Der neue Stromanbieter übernimmt inzwischen oft den ganzen Papierkram bei einer Kündigung des bisherigen Energieversorgers im Bereich Strom.

Zu beachten gibt es dennoch einiges:

  • Ist der neue Stromanbieter wirklich günstiger oder bietet er nur auf einige Monate einen garantierten Preis für Strom an?
  • Werden neue Kunden mit einem Bonus gelockt, der so seltsam in den Vertrag eingebaut ist, dass dieser im Normalfall sowieso nie zur Auszahlung kommen wird?
  • Verlangt der neue Stromanbieter von seinen neuen Kunden eine Kaution, bevor es überhaupt zu einer Belieferung mit Strom gekommen ist?
  • Verlangt der neue Stromanbieter von seinen neuen Kunden Zahlungen per Vorauskasse, beispielsweise für die Dauer von einem Jahr, damit diese überhaupt mit Strom beliefert werden?

Gerade bei sogenannten Stromdiscountern, die nur auf Kaution und Vorkasse setzen oder lange Vorauszahlungen verlangen, sollten Verbraucher aufpassen.

Fällt die Lieferung durch den Stromanbieter dann aus, beispielsweise weil dieser in eine Insolvenz geht, wie in den vergangenen Jahren bei Stromdiscountern gleich mehrfach geschehen. Verlieren sie im schlimmsten Fall komplett ihr vorab gezahltes Geld, und müssen bei einem anderen Stromanbieter dann wieder monatliche Abschlagszahlungen zahlen, obwohl sie bereits bei einem anderen für Monate im Voraus gezahlt hatten.

Vergleich der Strompreise der unterschiedlichen Anbieter

Wer den Stromanbieter wechseln und ab kommendem Jahr Geld beim Strom sparen möchte, dem ist ein Strompreisvergleich zu empfehlen. Über solche Preisvergleiche für Strom können die Angebote der unterschiedliche Stromanbieter genau unter die Lupe genommen werden.

Wichtig für einen solchen Stromvergleich ist es, den bisherigen Jahresverbrauch parat zu haben, um diesen in einen solchen Stromrechner eingegeben zu können. Dadurch ist es bei einem Strompreisvergleich einfacher, die günstigen Anbieter auch entsprechend zuordnen zu können.

Gesamtbewertung
Wie findest Du den Beitrag?
[Total: 0 Average: 0]
 
wohnzimmer
Versicherungen

So finden Sie die optimale Hausratversicherung

Mit einer Hausratpolice versichern Verbraucher ihr gesamtes bewegliches Eigentum in ihrer Wohnung beziehungsweise ihrem Haus. Diese Versicherung greift zum Beispiel bei Bränden und Diebstählen. Die Gesellschaften bezahlen den Neuwert der beschädigten oder entwendeten Gegenstände. Dieser […]

kreditvergleich-internet
Kredit

Kreditvergleich im Internet

Für viele Kreditnehmer ist die eigene Hausbank die erste Anlaufstelle zur Aufnahme eines Ratenkredits. Begründet wird diese Bequemlichkeit immer wieder mit „alles in einer Hand“, was in heutigen Internetzeiten jedoch so gut wie keine Rolle […]

auto und fahrer
Kredit

Den Kauf eines Autos finanzieren

Wer jetzt den Kauf eines Autos plant, muss sich im Vorfeld ausreichend Gedanken über die Finanzierung machen. Denn selbst gute Gebrauchtfahrzeuge kosten mittlerweile so viel, dass längst nicht alle Verbraucher die finanziellen Mittel zur Verfügung […]

schreckschusswaffe
Waffen

Schreckschusswaffen: Waffen für Gas- und Knallmunition

Schreckschusswaffen werden meist als Pistole oder Revolver (siehe auch Gaspistole) hergestellt, die in ihrer äußeren Form echten Schusswaffen täuschend ähnlich sehen. Der große Unterschied ist, dass man mit einer Schreckschusswaffe keine echten Projektile verschießen kann. […]

strom sparen
Verbraucherschutz

Strom sparen im Haushalt – so geht’s

Strom sollte intelligent gespart werden. Konzentrieren Sie sich nicht ausschließlich auf das Thema Stand-by von Elektrogeräten. Denn wenn Elektrogeräte vom Netz genommen werden, kann man ein wenig sparen, aber nicht besonders viel. Die meisten neueren […]

messer, messerklinge, messergriff
Waffen

Messer: Werkzeug, Waffe und Kulturgut

Das Rad, so heißt es, sei die wichtigste Erfindung der menschlichen Zivilisation. Eine Aussage, der sich gerade in der modernen und vor allem technisierten Zeit nur wenig entgegensetzen lässt. Blickt man jedoch in die Anfänge […]