Gemeinnützige Schuldnerberatung

schuldnerberatung

Immer mehr Menschen geraten in finanzielle Bedrängnis. Eine schlechtere Wirtschaftslage, dazu die ständig steigenden Möglichkeiten der Ratenkäufe und Kreditaufnahmen und letztlich auch persönliche und private Umstände bilden oftmals ein Netzwerk von unglücklichen Umständen, die Menschen in eine Schuldenfalle treibt.

Spätestens dann, wenn die monatlichen Fixkosten nicht mehr gedeckt werden können, sind die Schulden so hoch, dass eine Schuldnerberatung notwendig wird.

Aber die Auswahl der Schuldnerberatung ist hier essenziell, denn viele Anbieter sind profitorientiert tätig und das kann für den Verbraucher dann unter Umständen eher höhere Schulden als eine Hilfe bedeuten. Der sicherste Weg, die Schulden in den Griff zu bekommen, ist der Weg über die gemeinnützige Schuldnerberatung.

Die gemeinnützige Schuldnerberatung erkennt der Verbraucher daran, dass hier keine Gewinne des Beraters im Vordergrund stehen.

Gemeinnützige Schuldnerberatungsstellen arbeitet in der Regel nach gesamtheitlichem Konzept. Das heißt, dass hier viele verschiedene Fachleute gemeinsam das Schuldenproblem des Verbrauchers zu lösen helfen.

So können es je nach Sachlage der Schuldensituation sowohl Juristen als auch Betriebswirte, Sozialarbeiter, Sozialpädagogen oder auch Psychiater sein, die in die Lösung der Schuldenfrage eingebunden werden.

Schulden haben viele Ursachen und diese sind beim einzelnen Verbraucher sehr vielfältig. Die gemeinnützige Schuldnerberatung sieht ihre Aufgabe nicht darin, den Schuldner zu möglichst hohem Preis und eigenem Gewinn in der Schuldenfrage zu betreuen.

Hier ist es das Ziel, gemeinsam mit dem Schuldner sowohl die Ursachen der Schulden, als auch den aktuellen Stand der Schulden sowie die langfristige Lösung des Schuldenproblems anzugehen. Der Schuldner ist hier immer die aktive Person, die selbst nach Anleitung der Schuldnerberatung tätig werden muss.

Grundsätzlich beginnt die Zusammenarbeit mit der gemeinnützigen Schuldnerberatung mit einem Einstiegsgespräch. Hier berichtet der Schuldner über die geschätzte Höhe der Schulden – sofern diese bekannt ist. Weiterhin werden Gründe für die Entwicklung der Schulden aufgedeckt.

Der nächste Schritt des Erstgesprächs liegt darin, dass der Schuldner die Aufforderung erhält, Rechnungen, Mahnungen und gegebenenfalls Mahnbescheide möglichst komplett zusammenzustellen. In einem Folgetermin wird gemeinsam mit dem Schuldner aufgrund seiner Unterlagen eine genaue Auflistung der Schuldensituation erstellt.

In diesem Zusammenhang erfolgt auch die Einbindung weiterer fachlich kompetenter Partner, die bei der Betreuung des Schuldners aktiv tätig werden.

Das Ziel der gemeinnützigen Schuldnerberatung liegt darin, dem Schuldner ein Einsehen für die Entstehung und Entgleisung seiner Schuldensituation zu vermitteln, die Schuldenproblematik gemeinsam zu lösen und langfristige Vorarbeit für die Zukunft zu leisten, damit der Schuldner in eine solche finanzielle Notsituation – nach Möglichkeit aus eigener Kraft – nicht mehr hineingerät.

Gesamtbewertung
Wie findest Du den Beitrag?
[Total: 0 Average: 0]
 
muenchen
Reise

München von A bis Z

München ist die Landeshauptstadt Bayerns und mit seinen 1.564.006 Einwohnern die drittgrößte Stadt Deutschlands. Die Stadt ist das wirtschaftliche, politische und kulturelle Zentrum Bayerns und darüber hinaus mit seinem Umland eine der großen europäischen Metropolregionen. […]

wohnzimmer
Versicherungen

So finden Sie die optimale Hausratversicherung

Mit einer Hausratpolice versichern Verbraucher ihr gesamtes bewegliches Eigentum in ihrer Wohnung beziehungsweise ihrem Haus. Diese Versicherung greift zum Beispiel bei Bränden und Diebstählen. Die Gesellschaften bezahlen den Neuwert der beschädigten oder entwendeten Gegenstände. Dieser […]

beruflich selbstaendig
Diverses

Berufliche Selbständigkeit – was gibt es zu beachten

Businessplan: Abbildung Ihres Geschäftsmodells Der Businessplan (Geschäftsplan) bezeichnet einen Bericht, der in klarer und prägnanter Form über die relevanten betriebswirtschaftlichen, rechtlichen und fachbezogenen Aspekte eines neu zu gründenden Unternehmens informiert. Der Businessplan ist als formale […]

koalabär im baum
Reise

Australien: Online-Reiseführer

Was einst lediglich das glühend heiße, nahezu unbekannte sowie fast nur von vermeintlich gefährlichen Menschen und Tieren bewohnte Ende der Welt für insgesamt fast 135 000 Verurteilte zwischen 1788 und 1857 bedeutete, hat sich seitdem […]

elektroschocker
Waffen

Elektroschocker: taugen die Dinger zur Selbstverteidigung?

Elektroschocker (offizielle Bezeichnung Elektroimpulswaffen), die zur Selbstverteidigung dienen, sind in einer handlichen Bauform konstruiert. Das Gehäuse eines solchen Elektroschockgeräts besteht aus schlagfestem Kunststoff. Zur Energieversorgung werden die Geräte mit entsprechenden Batterien bestückt. Ein Elektroschocker gibt […]